Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB), Technik in der Tierhaltung

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB), Technik in der Tierhaltung

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) forscht an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Ziel der Forschung ist es, Biomasse für die Ernährung sowie als Rohstoff für biobasierte Produkte und Energieträger nachhaltig zu produzieren und ganzheitlich zu nutzen - auf Grundlage der Analyse, Modellierung und Bewertung bioökonomischer Produktionssysteme. Im Kompetenzbereich „Technik in der Tierhaltung“ verbinden wir tiermedizinische Forschung zu Stressparametern und Keimbelastung mit umwelttechnischer Forschung zu Emissions- und Strömungsvorgängen in und um Tierhaltungsanlagen. Ziel unserer anwendungsorientierten Grundlagenforschung ist es, nachhaltige Tierhaltungssysteme weiterzuentwickeln und Haltungsumwelt, Tiergesundheit, Tierschutz, Umweltaspekte und Wettbewerbsfähigkeit der Tierhaltung im Sinne eines One Health Ansatzes zu verbessern. Im Fokus steht die Entwicklung und Optimierung von Methoden und Technologien der Analytik, Sensorik sowie der Daten- und Informationsverarbeitung in Automatisierungsprozessen.

W: